Zweiter Nord-Süd Workshop in Burlage

Am Freitag, den 18.09.2020 startete um 17 Uhr der 2. Nord-Süd Clogging Workshop im “Alten Brunsel” in Burlage unter der Leitung von Annette Mütze.
Aus Höhenkirchen bei München waren drei Cloggerinnen angereist und warteten mit weiteren zehn Clogger(innen) aus Leer und Umgebung auf die ersten Schritte.

Zu der Musik “Kentucky Girl” von David Lee Murphy wurde insgesamt über 5 Stunden fleißig und hoch motiviert gecloggt. Auch wenn ab und zu die Füße nicht mehr so ganz wollten war die Stimmung absolut klasse.

Bereits am Freitag Abend standen schon der Refrain und der erste Teil der Choreografie. Am Samstag ging es um 11 Uhr bei strahlendem Sonnenschein pünktlich weiter. Alle waren auch wieder dabei.

In der Mittagspause gab es sehr leckere Kürbissuppe von “Feine Kost Wölke” aus Rhauderfehn. Etwas später stärkten sich die Clogger noch mit Kaffee und Kuchen.

Im letzten Teil der Workshops am Samstag Nachmittag fand dann eine kleine Präsentation der fertigen Choreografie durch die Workshop Teilnehmer zusammen mit der Kursleiterin Annette Mütze statt.
Zum Abschluss cloggten Annett und Sabine, eine Schülerin aus München, die zusammen einstudierte Choreografie “Countryfied” .

Eine tolle Leistung der Teilnehmer und der Trainerin.

Am Abend trafen sich alle zu einem gemeinsamen Abendessen.

Einstimmig wurde beschlossen, dass der 3. Nord-Süd Workshop nächstes Jahr 2021 in München stattfinden soll.

Vielen Dank an alle Tänzer/innen.

Annette Mütze